Der Heattower

Dieser „Hitzeturm“ ist für das herausfinden der Optimalen Drucktemperatur des jeweiligen Filaments gedacht. Dazu wird der Turm, die STL-Datei ist ein Vollkörper, ohne Infill und ohne Top und Bottom-Layer mit einer Wandstärke ( Sogenannter Vase-Modus ) gedruckt.

Im Slicer muss man dazu jeweils alle 5mm in der Z-Höhe die Temperatur ändern. Üblicherweise wird mit einer hohen Temperatur gestartet ( bsp 240 Grad bei ABS, 220 Grad bei PLA ) und meistens in 5°C Schritten die Temperatur verringert.

Die Einstellung, wie die Temperatur gesetzt wird, ist je nach verwendetem Slicer unterschiedlich.

So sieht der Heattower aus ( Beispiel aus S3D )